Schlosspark Laxenburg

Schlosspark Laxenburg ist der größte Landschaftsgarten Österreichs und einer der  bedeutendsten historischen Landschaftsgärten Europas. Viele Denkmäler, Lustbauten und malerische Gartenräume laden hier zum Umhergehen und Verweilen ein. Die – normalerweise von Wasser umgebene – Franzensburg ist eine weitere Attraktion. Leider war der Schlossteich ausgelassen, und nur in den verbliebenen Pfützen zeigten sich wunderschöne Spiegelungen und schwammen die Schwäne umher.

Vögelbeobachtung im Seewinkel

Vor 2 Wochen war ich mit einer lieben Freundin bei einer Birdwatching-Tour der St. Martins Therme. Zu 4 fuhren wir mit einem Ranger in das Naturschutzgebiet Seewinkel, um dort Vögel zu beobachten. Das Wetter war fürs Fotografieren sehr schwierig, weil durch den Hochnebel einfach zu wenig Licht vorhanden war. Dennoch gelang es mir, einige Vögel halbwegs scharf zu erwischen. Die sehr weit entfernten Exemplare – Falken, Silberreiher, Kormorane, Kornweihen und die Rohrweihe sind hingegen kaum zu erkennen. Die wunderschönen Hühner aber laufen bei der Lodge St. Martins frei herum und lassen sich sehr gut fotografieren!

Abschied von der Südsteiermark

Will man/frau jedes Jahr einen Ort aufsuchen, muss dieser auch jedes Jahr verlassen werden. Das umschlagende Wetter – es hatte zu regnen begonnen – machte uns den Abschied etwas leichter. Südsteiermark, wir kommen wieder!

Sonnenaufgang und Morgenstimmung

Sonnenaufgänge gehören zu meinen Lieblingsmotiven in der Fotografie, auch wenn sie so ihre technischen Tücken haben … Die Morgennebeln noch dazu, ich war begeistert!

Abendspaziergang

Ankunft in der Südsteiermark und erste Wanderung

Obwohl wir schon seit ca. 30 Jahren immer zur selben Biobauern-Familie auf Urlaub fahren, war diesmal die Ankunft spannender als sonst: „unser“ kleines Winzerhäuschen wurde komplett umgebaut und erweitert. Der Blick vom Schlafzimmer und aus der darunter gelegenen Wohnküche geht nun direkt in den Wald! Diese herrliche Aussicht hat mich ausrufen lassen „Ich bleibe die ganze Zeit hier, gehe heuer gar nicht wandern!“ Natürlich bin ich dann sehr wohl wandern gewesen, gleich am nächsten Tag am Grenzweg zu Slowenien.

Donauinsel im herbstlichen Licht …

Bevor ich euch endlich Fotos aus der Südsteiermark zeigen werde, kommt noch dieser Beitrag von der Donauinsel – wie immer mit der süßen Mina. Diesmal sind, neben Tauben und Möwen, auch Kormorane dabei, und die haben mir auch große Freude bereitet!

Ungarische Graurinder im Nationalpark Seewinkel

Die nächste Attraktion des Nationalparks Seewinkel waren die ungarischen Graurinder. Zusammen mit den Vogelschwärmen (Stare?) bot sich uns ein Bild, wie mitten auf einer Safari in Afrika! Mit diesen Fotos nehmen wir Abschied vom Seewinkel.

Weiße Eseln im Nationalpark Seewinkel

Die weißen Eseln – eine vom Aussterben bedrohte ungarische Haustierrasse – sind in Sandeck zu bewundern, einer besonders sandigen Region des Nationalparks. Sie haben wunderschöne blaue Augen und beweiden hier die Steppe. Vom alten Grenzturm sieht man bis zum Neusiedlersee, allerdings war es etwas dunstig. Es war herrlich, diesen gutmütigen Tieren beim Grasen und Ruhen zuzusehen!

Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel

Schönen Sonntag all meinen Leserinnen und Lesern – ich bin aus der Südsteiermark zurück. Bis die Fotos bearbeitet sind geht es hier mit den Berichten vom September weiter! Unser nächster Tagesausflug führte uns in den Nationalpark Neusiedler See Seewinkel im Burgenland. Wir starteten in Illmitz mit einer 3 stündigen Pferdekutschenfahrt durch die herrliche Steppenlandschaft. Diese Art des Fortbewegt-Werdens hat mir großen Spaß gemacht, zumal ich vorne beim Kutscher sitzen durfte und von dort meine Fotos schoß. Den weißen Eseln des Nationalparks und den Ungarischen Steppenrindern (Ungarisches Graurind) sind eigene Beiträge gewidmet.