Im Osten macht der Winter Pause – Belvedere im Sonnenschein

Österreich geht immer noch im Schnee unter, aber in Wien ist derzeit davon nichts zu bemerken. Das Schloss Belvedere hat sich gestern im schönsten Sonnenschein präsentiert!

Das Schloss Belvedere

Es ist schon recht lange her, dass ich euch das Schloss Belvedere hier gezeigt habe. Also hole ich das – zur Begrüßung nach der Pause – jetzt nach. Vor der Abfahrt in die Berge und mit einem Weitwinkel-Objektiv fotografiert, präsentierten sich das Schloss Belvedere und der Garten im schönsten Sonnenschein!

Nebeliger Advent im Schloss Belvedere…

Vor 2 Tagen lag abends der Nebel über Wien und dem Schloss Belvedere. Der Adventmarkt war dadurch in ein eigentümliches Licht getaucht…

Herbst mal in Schwarz-Weiß

Da der goldene Herbst noch immer auf sich warten läßt habe ich beschlossen, das Belvedere und den Botanischen Garten gleich in Schwarz-Weiß zu fotografieren. Früher, in meinen analogen Zeiten, war das eine klare Sache, ein Ilford Film kam rein und los ging es. Aber jetzt? Digital? Zum ersten mal habe ich meine Nikon D5500 auf schwarz-weiß eingestellt und bin so mit ihr ins Belvedere gegangen. Die Ergebnisse seht ihr hier:

 

Graureiher im Belvedere – eine Sensation!

Heute kann ich euch eine echte Sensation bieten, Fotos vom Graureiher im Wiener Belvedere. Was diesen wunderschönen, großen Vogel quasi ins Zentrum von Wien verschlagen hat, ist mir ein Rätsel. Zunächst saß er auf einem Kunstwerk von Ai Weiwei, und dann segelte er majestätisch davon!

AI WEIWEI translocation – transformation noch bis 20. November in Wien

Der aus China stammende Künstler Ai Weiwei ist mit seiner translocation – transformation Ausstellung im Schloss Belvedere und 21er Haus noch bis 20. November zu sehen. Im 21er Haus dominiert eine originalgetreu wiederaufgebaute Ahnenhalle aus der Zeit der späten Ming-Dynastie, die Ai Weiwei von einem Investor gekauft und nach Wien gebracht hat. Im Belvedere kann man nachgebildete Bronzeköpfe der zwölf Tiere aus dem chinesischen Horoskop sehen, und im barocken Bassin eine Installation  aus 1.005 gebrauchten Schwimmwesten.