Sonnenuntergang in Podersdorf

Ende Oktober waren wir in Podersdorf, um dort den Sonnenuntergang zu fotografieren. Das machen wir öfters, zu verschiedenen Jahreszeiten. Aber noch NIE haben wir den Neusiedlersee so spiegelglatt erlebt!

Vom Lido nach Venedig und 2. Sonnenuntergang

Diesmal ging die Sonne im wolkenlosen Bereich des Himmels und bilderbuchmäßig unter, sogar Sonnensterne sind mir gelungen. Es war ein wunderbares Naturschauspiel, das sich etliche Menschen nicht entgehen ließen.

Sonnenuntergang und Blaue Stunde

Auf der Überfahrt Murano-Venedig sank die Sonne bereits immer tiefer, und nach unserer Ankunft ging sie in den Wolken unter. Die Zeit unmittelbar nach dem Sonnenuntergang, Blaue Stunde genannt, ist für FotografInnen eine wahre Freude! Ihr seht auch mein Lieblingsstück aus Venedig – eine kleine rote Schale, Kunstwerk aus Murano-Glas, für mich leider unerschwinglich …

Sonnenblumenfeld mit Sonnenuntergang

Unlängst war ich mit lieben FotografInnen in einem Sonnenblumenfeld in Niederösterreich. Das Nachmittagslicht war traumhaft schön, und der Sonnenuntergang einfach herrlich!

Mit diesen Fotos geht es in eine kleine Pause – der Berg ruft, wir fahren nach Kärnten wandern!

Seestadt Aspern

Alle paar Jahre fahre ich in die Seestadt Aspern und schaue mir den Baufortschritt an. Dieses Stadtentwicklungsgebiet wächst und wächst, ein Ende ist nicht abzusehen. Allerdings verliert die Region dadurch Grünflächen, und die autofreie Zone kommt mir recht klein vor.

Michelberg im Weinviertel

Vor kurzem waren wir wandern, auf den Michelberg im Weinviertel. Das Wetter war endlich herrlich, warm und sonnig. Aber, der Sahara-Staub war in der Luft und nahm uns die Sicht. Das Licht war dadurch unglaublich schön, besonders bei der tief stehenden untergehenden Sonne. In der Ferne seht ihr die Burg Kreuzenstein.

Sonnenuntergang in Nizza

Gleich am ersten Tag in Nizza hatten wir ein Traumwetter und einen wunderschönen Sonnenuntergang. Wir sind auf der Promenade des Anglais bis zum Schlossberg gegangen, und dort die Treppen hinauf auf den Berg. Der Ausblick auf die Stadt und das Meer wurde immer schöner, und von ganz oben sieht man auf der anderen Seite auf den Hafen von Nizza herunter. Der Sonnenuntergang war dann die Krönung dieses Abends!

Sonnenuntergang und blaue Stunde in Podersdorf

Der Frühling hat in den letzten Tagen Vollgas gegeben – wir hatten bis zu 20°. Was lag da näher, als einen Foto-Ausflug zu machen. Mit drei lieben Fotofreundinnen habe ich den Leuchtturm von Podersdorf bei untergehender Sonne und in der blauen Stunde fotografiert. Der Himmel wurde immer intensiver blau, und die Kondensstreifen der vielen Flieger bedeckten ihn fast zur Gänze!

Von San Quirico d’Orcia nach Pienza

Pienza kann man durchaus öfters besuchen, und so machten wir uns neuerlich auf den Weg dorthin. Diesmal gingen wir aber nicht in den Dom, sondern zur etwas entlegenen Pieve di Corsignano. Diese wunderschöne romanische Kirche stammt aus der Zeit, als Pienza noch Corsignano hieß. Im schlichten Innenraum befindet sich das Taufbecken, in dem Enea Silvio Piccolomini (später Pabst Pius II) 1405 getauft wurde. Auf der Rückfahrt nach San Quirico d’Orcia konnten wir den Sonnenuntergang in seiner ganzen Pracht beobachten!

Chianciano Terme, Monticchiello und Castello di Ripa d’Orcia

Den nächsten Tag verbrachten wir in der Altstadt von Chianciano Terme, in Monticchiello und im Castello di Ripa d’Orcia – da konnten wir aber nur einen sehr kleinen Blick hineinwerfen. Chianciano wurde bereits von Etruskern bewohnt und 1072 erstmals urkundlich erwähnt. Monticchiello wurde ebenfalls schon von Etruskern besiedelt, und 973 erstmals schriftlich genannt. Hier sehen wir uns die Kirche Pieve dei Santi Leonardo e Cristoforo von Monticchiello an. Die Fresken aus dem 14. und 15. Jahrhundert und das gotische Portal mit Fensterrose sind absolut sehenswert. Das Castello di Ripa d’Orcia, heute touristisch genutzt, sehen wir nur aus der Ferne und vor Ort von außen. Unterwegs  gab es natürlich wieder wunderschöne Natur, z.B. einen Widehopf!  Und den Abend lassen wir auf der Terrasse beim Sonnenuntergang ausklingen…