Im Osten macht der Winter Pause – Belvedere im Sonnenschein

Österreich geht immer noch im Schnee unter, aber in Wien ist derzeit davon nichts zu bemerken. Das Schloss Belvedere hat sich gestern im schönsten Sonnenschein präsentiert!

Die stillste Zeit im Jahr

Weihnachten ist vorüber, und somit auch die stillste Zeit im Jahr. Wir haben es wirklich fein gehabt, mit Familie gefeiert und danach liebe Freunde getroffen. Und es war tatsächlich eine sehr stille Zeit am Heuberg, nur meine Vögel haben für etwas „Tumult“ gesorgt an den Futterstellen. Aber sie werden weniger, ganz deutlich von Jahr zu Jahr weniger, das macht mir große Sorgen. Keine Haubenmeise, kein Rotkehlchen, kein Grünspecht, keine Amsel, usw. Eine einzige Blaumeise, durchs Fenster fotografiert. Der Buntspecht und die Kohlmeisen halten die Stellung. Silvester mit seinem Krach, Lärm und Gestank wird der Vogelwelt auch noch zusetzen. Ich aber werde im kommenden Jahr weiterhin an meinem Blumenwiesenprojekt arbeiten und alles dafür tun, dass uns die Vögel erhalten bleiben.

 

Wiesen-Makros

Gestern habe ich mich mit einer lieben Foto-Freundin getroffen, um gemeinsam Makros auf der Kreuzeichenwiese zu machen. Eigentlich wollten wir in erster Linie Insekten fotografieren, aber es ist einfach zu spät, es gibt nicht mehr viele. Aber Blumen und Gräser können auch sehr schön sein!

Alle Vöglein sind schon da…

Heuer habe ich euch noch kaum meine Vogelfreunde vorgestellt – das hole ich jetzt nach. Ihr seht Kohlmeisen, Blaumeisen, einen Jungspatz, den Buntspecht, den Kleiber, ein Rotkehlchen, einen Turmfalken, die Haubenmeise, den Buchfink und 2 Stieglitze. Der Buchfink ist leider sehr scheu und schwer zu fotografieren, und das Stieglitzpärchen kam überhaupt nur ein einziges mal in meinen Garten!

 

Wasser ist Leben!

Die Hitze hält an, der ganze Norden Europas (vom Süden will ich erst gar nicht reden) stöhnt unter der Trockenheit. Vergesst bitte die Tiere nicht, auch sie brauchen dringend Wasser. Meine 3 Wassertränken im Garten werden täglich frisch gefüllt und sehr gerne angenommen!

Mühlviertler Impressionen

Herrlich ist doch der Sommer mit seinen vielen Einladungen! Diesmal haben wir liebe Freunde im Mühlviertel besucht. Sie leben auf einem wunderschönen Vierkanthof, einem typischen mühlviertler Bauernhof. Und mit ihnen haben wir den Webermarkt in Haslach aufgesucht, wo ich mir den süßen kleinen Filz-Hund gekauft habe. Auf der Rückreise waren wir in Freistadt, da sind derzeit im MÜK (Mühlviertler Kreativ-Haus) 3 Blaudrucke von mir in einer Gemeinschaftsausstellung zu sehen. Meine Cyanotypien passen wunderbar zum Thema: MÜK macht blau!

„Wildern“ im fremden Garten…

Letzten Freitag waren wir zu Besuch bei einer lieben Freundin in ihrem Garten. Dieses grüne Paradies liegt unweit des Neufelder Sees, den wir dann auch gemeinsam aufgesucht haben. Es war ein herrlicher Sommertag im Grünen und am Wasser!