Über den Nussberg auf den Kahlenberg

Eine besonders schöne Wanderung führt von Nussdorf über den Nussberg auf den Kahlenberg. Wir sind bei traumhaft schönem Herbstwetter hinauf gewandert, und haben unterwegs den Blick auf Wien und auf den Leopoldsberg genossen. Und ein Turmfalke ist uns auch begegnet!

Bisamberg im Winter

Auch der Bisamberg läßt sich mit der Bahn von Langenzersdorf aus gut erreichen (ihr erinnert euch vielleicht, wir haben das neue Klimaticket!), und natürlich waren wir auch schon dort. Am Langenzersdorfer Museum vorbei und durch den Rehgraben geht es angenehm hinauf. Die kleine tote Maus lag mitten am Weg und sah noch so frisch und lebendig aus – sie tat mir leid. Angesichts des aktuellen Krieges in der Ukraine freilich eine Bagatelle. Beim Abstieg haben wir dem Turmfalken bei seiner Jagd zugesehen. Hätte der eine Maus geschlagen, hätte diese zumindest für das Überleben des Vogels ihr Leben gelassen, das kann ich besser akzeptieren. Aber den Tod kann sich niemand aussuchen. Am letzten Foto seht ihr das prächtige Stift Klosterneuburg.

Der Wasserleitungsweg

Vor ein paar Tagen haben wir eine wunderschöne Wanderung entlang des Wasserleitungsweges von Gumpoldskirchen nach Pfaffstätten gemacht. Es ist die 1. Wiener Wasserleitung, die hier unterirdisch verläuft. Der ganze Wasserleitungsweg geht von Mödling bis Baden. „Unser“ Abschnitt begann in Gumpoldskirchen, beim Deutschordensschloss Gumpoldskirchen, das ich mehrmals fotografiert habe – so schön stand es da in der Landschaft! Die herrliche Wintersonne hat die Weingärten entlang des Weges im Gegenlicht leuchten lassen. Und zur Krönung dieses Tages ist ein Turmfalke angeflogen gekommen!