Abschied von der Südsteiermark

Will man/frau jedes Jahr einen Ort aufsuchen, muss dieser auch jedes Jahr verlassen werden. Das umschlagende Wetter – es hatte zu regnen begonnen – machte uns den Abschied etwas leichter. Südsteiermark, wir kommen wieder!

Und immer, immer wieder geht die Sonne auf!

Sonnenaufgang der zweite, mit weniger bewölktem Himmel. Die Farbenpracht hat mich wieder so fasziniert, ich konnte nicht aufhören zu fotografieren! Es gehört zu den schwersten Aufgaben für mich, Fotos zu löschen – aber niemand, wirklich niemand, nicht einmal ich, möchte 30 Fotos vom Sonnenaufgang sehen. Weniger ging leider aber auch nicht …

Sonnenaufgang und Morgenstimmung

Sonnenaufgänge gehören zu meinen Lieblingsmotiven in der Fotografie, auch wenn sie so ihre technischen Tücken haben … Die Morgennebeln noch dazu, ich war begeistert!

Abendspaziergang

Wasserpark – mal anders …

Der Wasserpark in Wien Floridsdorf ist meine erste Adresse, wenn ich Fischreiher fotografieren will, weil hier in den Bäumen eine große Kolonie lebt. Diesmal aber war ich mit einem Fotografie-Freund unterwegs, um Doppelbelichtungen zu üben. Ich zeige euch, zum Vergleich, mal „normal“ belichtete und mal doppelt belichtete Fotos. Bei manchen Motiven gefallen mir die doppelt belichteten Fotos besser, aber nicht immer. Wenn durch die Doppelbelichtung eine interessante Verdichtung oder malerische Effekte entstehen, dann mag ich das sehr.

Der Herbst am Heuberg

Der Herbst hat am Heuberg schon längst seine Spuren gelegt, bei Sonnenschein und bei Nebel. Besonders zauberhaft finde ich die „Perlenketten“ auf Spinnweben!

Herbst im Botanischen Garten

Vor ein paar Tagen, noch bei schönstem Wetter, war ich im Botanischen Garten, um den Herbst ein wenig einzufangen. Es gab noch reichlich Blüten, und vor allem herrliche Herbstfarben. Das Gelb und Rot leuchteten um die Wette, und der blaue Himmel erstrahlte!

Herbst in meinem Garten …

Auch in meinem Garten ist endgültig der Herbst eingezogen, egal wie lange der schönste Sommer aller Zeiten gedauert hat. Ich habe die Fotos bearbeitet, das mache ich immer – aber die Farben sind reinste Natur, da wurde nichts geändert oder verstärkt!

Südsteirischer Herbst – Teil 3

Im dritten und letzten Beitrag meiner südsteirischen Herbstbilder zeige ich euch wieder Leutschach und Umgebung. Wir starten unsere Foto-Wanderung früh am Morgen, wo noch die Nebeln liegen, und beenden sie am späten Nachmittag in der goldenen Herbstsonne!

Südsteirischer Herbst – Teil 2

Auf Anraten unseres Quartiergebers haben wir am 2. Tag eine ganz neue Wanderung gemacht – entlang der sogenannten Grenzlandgalerie. Dieses temporäre Kunstwerk ist leider am 31. 10. zu Ende gegangen, aber im Internet könnt ihr vielleicht noch länger etwas darüber erfahren. „In der hügeligen Landschaft an der slowenisch-österreichischen Grenze sind leere Bilderrahmen aufgestellt. Sie zeigen Ansichten von Weingärten und Weiden, von Häusern und Feldern, von Grenzsteinen und der unsichtbaren Grenzlinie. Zusammen mit dem Audio Guide nehmen sie die Besucher*innen mit auf eine Wanderung durch die Grenzregion zwischen Jurij ob Pesnici und Langegg an der Weinstraße.“ Wir hatten größte Freude daran, durch diese herrliche Landschaft zu wandern!