Donau-Au bei Klosterneuburg

Kürzlich waren wir zu Besuch bei Freunden in der Donau-Au bei Klosterneuburg. Neben köstlichen Speisen und geistreichen Gesprächen konnten wir die herrliche Natur genießen – einen Hausrotschwanz, ein Großes Grünes Heupferd und einen Biber. Am Abend flog ein rosa Pudel über den Himmel und der Mond spiegelte sich im Wasser…

Von Weißenkirchen nach Spitz an der Donau auf dem Welterbesteig Wachau

Letzten Sonntag sind wir auf dem Welterbesteig Wachau von Weißenkirchen nach Spitz an der Donau gewandert. Durch herrliche Landschaft ging es mal zwischen den Weingärten, mal durch lichte Wälder bergauf und bergab. Der Blick auf die Donau und Umgebung belohnte uns reichlich für diese teils schweißtreibende Wanderung!

Von Podersdorf zur Langen Lacke – durch die „Hölle“!

Von Podersdorf gelangt man durch die sogenannte „Hölle“ zum Nationalpark Neusiedlersee – Seewinkel. Nicht nur das Vogelparadies Lange Lacke (inklusive den vielen weiteren Lacken des Nationalparks) ist sehenswert, nein, schon die Anfahrt durch die „Hölle“ bietet einzigartige Ausblicke auf diese einmalige Landschaft und ihre Pflanzen und Tiere!

Sonnenblumen im Abendlicht

Sonnenblumen gehören – gleich nach dem wilden Mohn – zu meinen liebsten Blumen. Je mehr davon, desto besser. Dieses Sonnenblumenfeld im Abendlicht habe ich bei unserer Rückreise aus Podersdorf fotografiert. Der Schein der gelben Blütenblätter im Gegenlicht war einfach bezaubernd!

Abendstimmung bei der Mole von Podersdorf

Den Abend haben wir auf der Mole von Podersdorf verbracht. Der Leuchtturm, die untergehende Sonne und die vorbeifliegenden Graugänse haben eine zauberhafte Stimmung hervorgebracht!

Podersdorf – ein Surferparadies!

In Podersdorf gibt es natürlich nicht nur Kitesurfer, sondern auch die „normalen“ Surfer. Da letzten Samstag nachmittags ein ziemlicher Sturm aufkam, hatten alle größten Spass an ihrem Sport!

Unterwegs nach Podersdorf im Burgenland

Letzten Samstag haben wir mit und bei Freunden im Burgenland verbracht. Zunächst waren wir in Podersdorf am See und haben die Kitesurfer mit ihren waghalsigen Höhenflügen beobachtet. Danach fuhren wir an den Oberen Stinkersee und zur Langen Lacke  – alle Lacken waren total ausgetrocknet! Zum Schluss waren wir auf der Mole von Podersdorf und haben der untergehenden Sonne zugesehen. Fotos von all dem werdet ihr hier sehen, aber anfangen will ich mit der Anreise ins Burgenland, wo mich wunderschöne Sonnenblumenfelder zum Anhalten und Fotografieren zwangen…