Südsteirische Impressionen 3

Im dritten und letzten Teil dieser kleinen Südsteiermark-Serie möchte ich euch Fotos aus Leutschach zeigen. Neben Landschaftsfotos sind hier viele Tiere dabei – die Hauskatzen, Nachtschwärmer auf Nachtkerze, Pirole und Rauchschwalben. Die Nachtschwärmer, genaue Gattung weiß ich nicht, fliegen wie die Kolibris (und wie das bekanntere und viel kleinere Taubenschwänzchen) die Blüten an, ohne sich zu setzen. Die Nachtkerze öffnet ihre Blüten erst in der Dämmerung, daher war es vom Licht her sehr schwierig, diese etwa fledermausgroßen Insekten zu fotografieren. Auch Pirole habe ich zum ersten mal ablichten können, und bin sehr stolz auf diese Bilder. Bei den fliegenden Rauchschwalben hatte ich 95 % Ausschuß, die restlichen 5 % seht ihr hier.

Montisi

Montisi ist ein kleiner Ort in den Crete Senesi und gehört zur Gemeinde Montalcino. Das Besondere in Montisi, neben schönen alten Kirchen, ist eine Grancia – eine Art „Bauernhof“, errichtet im 14. Jahrhundert zur autonomen Versorgung des Hospitals Santa Maria della Scala in Siena. Noch heute können hier landwirtschaftliche Produkte erworben werden, siehe letztes Foto.