Goldener Herbst in Gumpoldskirchen

Am Montag haben wir – nach gefühlten 100 Jahren – den Weinort Gumpoldskirchen aufgesucht. Herrlich liegt er umringt von Weingärten direkt am Fuße des Anningers, den wir natürlich auch bestiegen haben. Der Goldene Herbst ist hier am allerschönsten!

Im Prater ist der Herbst eingezogen…

Letzten Samstag war ich mit lieben Foto-Freundinnen im Wiener Prater fotografieren. Das Licht und die Herbstfarben waren ganz wundervoll!

Lainzer Tiergarten im Herbstlicht…

Schön war das Wetter nicht, als wir vor 2 Tagen durch den Lainzer Tiergarten zum Hirschgstemm gewandert sind. Dennoch hat es uns große Freude gemacht – beim Überqueren des Wienflusses posierte uns ein Graureiher, und später habe ich zum ersten mal in meinem Leben den Schwarzspecht gesehen! Kleiber und Buntspecht haben auch vorbeigeschaut…

Wanderung zum Hermannskogel, dem höchsten Punkt von Wien

Gestern sind wir bei herrlichstem Herbstwetter von Sievering zum Hermannskogel gewandert. Durch Weingärten und lichte Wälder ging es hinauf zum höchsten Punkt von Wien, wo die Habsburgwarte steht. Unterwegs kommt man beim Agnesbrünndl vorbei, einem Naturdenkmal. Dort hängt dieses seltsame kleine Marienbildnis, das ich wunderschön finde. Von der Warte hatten wir einen wunderbaren Ausblick auf Wien und gesamte Umgebung!

Stift Neuberg an der Mürz

Das Stift Neuberg an der Mürz, ein ehemaliges Münster – Kloster, liegt in der Steiermark. Nach einer wunderschönen Wanderung in der näheren Umgebung haben wir abends ein großartiges Konzert im früheren Schlafsaal der Mönche genossen!

Kleine Wanderung zum Alpengasthof Bad Rothenbrunnen

Am letzten Tag unseres Vorarlbergurlaubes haben wir eine kleine Wanderung zum Alpengasthof Rothenbrunnen gemacht. Dieser liegt unglaublich idyllisch an einem Bach. Flußaufwärts hinter dem Gebäude ist die Quelle, auf die der Name „Bad Rothenbrunnen“ zurückgeht, und eine zauberhafte Steinmännchen-Landschaft!

Marul – von der Laguz Alm zum Formarinsee

Am 5. Tag, dem vorletzten, wanderten wir von der Laguz Alm zum Formarinsee. Zur Laguz Alm gelangt man nur mit einem öffentlichen Bus – das Tal vom Ort Marul zur Alm hinauf ist für privaten Verkehr gesperrt. Und von der Alm aus gehen die Wanderwege und Bergsteige in alle Richtungen. Wir stiegen in Richtung Formarinsee auf ein herrliches, wild-karges Plateau hinauf, und durchquerten dieses bis zum See. Dort gingen manche sogar baden, obwohl das Wasser recht kalt war.