Neujahrspaziergang auf der Mooshuben bei Mariazell

Am Neujahrstag nachmittags hörte endlich (vorübergehend) das Schneegestöber auf, und wir konnten eine kleine Wanderung auf der Mooshuben unternehmen. Die Wintersonne blinzelte manchmal schwach hervor, und das Licht war wunderschön, ideal zum Fotografieren! Das letzte Foto ist mit dem Handy aufgenommen.

Schnee im Dezember – heute schon eine Seltenheit!

Meine Lieben, Schnee im Dezember, welch eine Seltenheit! Da strömen alle Fotografie-Begeisterten in die Welt hinaus, um das Ereignis festzuhalten. So auch ich, und in der Wiener City fand ich diese Motive:

Mariazeller Wintertraum

Wie jedes Jahr verbringen wir den Silvester mit Freunden in Mariazell. Und wie fast jedes Jahr erfreut uns Mariazell auch heuer wieder mit Schnee. Allerdings wird er diesmal nicht bleiben, es hat bereits zu tauen begonnen. Bei mir gibt es den Winterzauber aber noch!

Wintermärchen am Höllenstein

Ihr Lieben, gestern haben wir ein echtes Wintermärchen erlebt, bei unserer Wanderung vom Gießhübl zum Höllenstein und zurück. Daher unterbreche ich kurz meine Bulgarien-Berichte, um euch an diesem Erlebnis teilhaben zu lassen. Es war so wunderschön, den glitzernden Schnee und die Eiskristalle zu sehen!

Stadtpark unter einer weißen Decke…

Ach dieser Winter und sein Schnee – manchmal ist er halt doch recht schön anzusehen! Ich zeige euch den frisch verschneiten Stadtpark, bevor die weiße Pracht schwarz wird. Ganz wenige Farbfotos füge ich ein, in diese schwarz/weiße Reportage.

Schloss Schönbrunn im Winterkleid!

Und es hat doch in Wien geschneit. Nach Tagen trockener Eiseskälte liegt eine wunderschöne Schneedecke über dem Schlosspark Schönbrunn. Wir umrunden die frisch renovierte Gloriette und gehen zum Schloss Schönbrunn hinunter. Von oben sieht die Szenerie wie ein Bruegel-Gemälde aus!

Winterurlaub in Mariazell

Derzeit genießen wir den Winter – den ECHTEN Winter! – in Mariazell. Die ersten fotografischen Eindrücke gibt es hier: