Die Kellergasse von Retz

Es gibt in Retz eine Gasse mit ganz kleinen Kellern – ich nenne sie Kellergasse. Sie sind größtenteils nicht restauriert und dem Verfall preisgegeben. Ich vermute, weil sie zu klein sind? Da läßt sich kein Geschäft machen? Aber ich finde sie sehr charmant! Und auf der Zugfahrt nach Hause gab es auch sehr schöne Ausblicke …

Vögelbeobachtung in Retz

Mit Birdlife war ich in Retz Vögel beobachten. Das war heuer mein 3. Besuch in Retz, wieder mit der Bahn, und wieder bei stark bewölktem Himmel. Langsam glaube ich, dort scheint nie die Sonne … Aber nichts desto trotz war die Wanderung rund um Retz wirklich wunderschön! Wir konnten viele Zugvögel beobachten – fotografieren konnte ich nur eine Grasmücke, Stieglitze und einen Eichelhäher, alle anderen waren zu weit weg. Besonders schön fand ich die Heide mit blühender Erika.

Retz

Nicht zum ersten mal (und sicher nicht zum letzten) haben wir unlängst Retz besucht. Die kleine Wanderung zur Windmühle – sie kann auch im Inneren besichtigt werden – ist immer wunderschön, und auch der Kalvarienberg mit seinen Skulpturen ist sehenswert. Das Wetter war wieder nicht optimal, aber auch ein Wolkenhimmel kann eine schöne Lichtstimmung zaubern!