Rabat – Der Königspalast

Rabat ist nach Casablanca die zweitgrößte Stadt Marokkos. Sie ist die Hauptstadt und eine der 4 Königsstädte. Der Königspalast (Dâr-al-Makhzen) ist der Haupt- und Amtssitz des Königs von Marokko, und wurde im 19. Jahrhundert im islamischen Stil erbaut. Wenn der König in eine andere Stadt reist, was er regelmäßig tut, wird er von sehr viel Polizei und Militär begleitet, und die „Normalsterblichen“ werden von der Autobahn abgedrängt – ist uns tatsächlich passiert. Der Vogel, den ich euch zeige, ist ein Kuhreiher.

Weltmuseum 3 – Verhüllt, enthüllt!

Im 3. und letzten Teil möchte ich euch durch die temporäre Ausstellung „Verhüllt, enthüllt!“ führen – sie läuft nur noch bis 26.2. Es war für mich höchst interessant zu sehen, wie lange es schon die Tradition des Kopftuchtragens gibt; in welch verschiedenen Kulturen (bis zur Königin Elisabeth), und auch bei Männern. Diese Ausstellung ist ganz wunderbar geglückt, das heikle Thema „Kopftuch“ mit viel Sachwissen und unglaublicher Leichtigkeit präsentiert!

Weltmuseum 2

Im zweiten Teil gehen wir durch die ständigen Sammlungen des Weltmuseums aus allen Kontinenten – Näheres könnt ihr dem Link zum Weltmuseum entnehmen. Ich möchte euch an dieser Stelle das Museum sehr ans Herz legen, hier gibt es   echte Highlights zu sehen, wie z.B. den Federkopfschmuck aus Mexiko, zwei Hofzwerge aus dem Königreich Benin und die Federbüste eines Gottes aus Hawai. Man sollte aber unbedingt Zeit mitbringen, denn die Erläuterungen der Exponate sind eine wichtige Bereicherung.

Das neue Weltmuseum in Wien

Das neue Weltmuseum in Wien – früher Museum für Völkerkunde – ist ein ethnologisches Museum am Heldenplatz, in der Wiener Hofburg. Sammlungen aus allen Kontinenten und allen Epochen des Sammelns sind hier zu sehen. Als erstes zeige ich euch das Gebäude selbst, seine unmittelbare Umgebung und die Hofjagd- und Rüstkammer.

Die Karlskirche in Wien

Seit November 2018 schweben (ein Jahr lang) zwei riesige, mit Luft gefüllte Kugeln im Inneren der Karlskirche. Es ist die Installation “Aerocene” des argentinischen Künstlers Tomás Saraceno. Da ich schon lange mit dem Lift hinauf zur Kuppel fahren wollte, nahm ich diese Installation zum Anlaß, die Karlskirche aufzusuchen. Und ja, wenn schon Kugeln drinnen hängen, wollte ich gleich auch meine neue Foto-Kugel einsetzen. Das barocke Innere der Karlskirche ist nicht ganz nach meinem Geschmack, aber die Kuppelfresken von Johann Michael Rottmayr aus ungewöhnlicher Nähe zu sehen, war schon sehr schön!

Im Osten macht der Winter Pause – Belvedere im Sonnenschein

Österreich geht immer noch im Schnee unter, aber in Wien ist derzeit davon nichts zu bemerken. Das Schloss Belvedere hat sich gestern im schönsten Sonnenschein präsentiert!

Lichtbilder – eine Ausstellung der Galerie Gugging

Vor einigen Tagen waren wir bei der Vernissage der „Lichtbilder“ Ausstellung in der Galerie Gugging. 3 Künstler – Lejo, Leopold Strobl und August Walla – haben sich in unterschiedlicher Weise mit Fotografien/Lichtbildern beschäftigt, und eine Auswahl ihrer Werke wird derzeit präsentiert. Ich zeige euch einen Querschnitt aus der dauerhaften Sammlung des Museums Gugging und aus der aktuellen temporären Ausstellung. Zu meinen Lieblingsobjekten zählen die Installationen des birdman Hans Langner und seines Freundes Jens Mohr – diverse Vögelwesen und Tierfiguren. Hans Langner stimmte einem Portrait vor seinem Werk gerne zu!