Mariazell 2021/22

Dieses Jahr konnten wir wieder unseren traditionellen Silvesterurlaub in Mariazell verbringen. Das Wetter war unglaublich warm, meist um 12° plus, und kein Schnee – also ideal zum Wandern! Zunächst schaut euch aber Mariazell und die Basilika an:

Hubertussee

Bevor wir am nächsten Tag, dem Neujahrstag, zum Hubertussee aufbrechen, zeige ich euch Mariazell bei Nacht – die Basilika bei romantischer Beleuchtung! Und im herrlichsten Sonnenschein wanderten wir am 1.1.2020 entlang des Hubertussees, der kaum zugefroren war. Aber der „Eiszapfen-Durchgang“ verriet sehr wohl die kalten Temperaturen der letzten Tage.

Basilika von Mariazell

Jedes Jahr, wenn wir in Mariazell den Silvester verbringen, gehe ich in die Basilika. Diese Wallfahrtskirche aus dem 12. Jahrhundert ist der bedeutendste Wallfahrtsort Österreichs und einer der wichtigsten Europas. Die Mariazeller Basilika führt als Einzige im deutschsprachigen Raum den Titel eines katholischen Nationalheiligtums. Im Sommer wird sie von Pilgern aus aller Welt überrannt, im Winter ist es hier etwas ruhiger.