Kahlenberg

Bei stürmischem Winterwetter – aber immerhin mit Sonnenschein! – sind wir über die „Eiserne Hand“ auf den Kahlenberg hinaufgegangen. Der Blick auf die Kahlenberg Kirche ist immer wieder schön, noch schöner nur noch später der Blick auf Wien über die Weinberge! Unterhalb des „Gipfels“ befindet sich der Kahlenberger Friedhof, der kleinste Friedhof Wiens aus dem Biedermeier. Hier liegen nur noch wenige Menschen begraben, unter anderem Prälat Leopold Ungar und Karoline Traunwieser, das schönste Mädchens von Wien zur Zeit des Wiener Kongresses. Heute werden hier wieder Waldbestattungen angeboten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..