Lido di Venezia

Der Lido di Venezia ist eine schmale, 11km lange Insel. Sie ist der mittlere, Venedig vorgelagerte Teil einer Nehrung, welche die Lagune von der offenen Adria trennt. Im 19. Jahrhundert wurde der Lido ein mondänes Seebad mit luxuriösen Villen und Hotels. Die langen Sandstrände sind bis heute die wichtigsten Badeplätze für Venezianer und Touristen. Wir haben unsere Tour in Alberoni im Süden gestartet, wo sich ein Naturschutzgebiet befindet, und sind an der Adriaküste entlang spaziert. Besonders schön sind die Sandstrände bei der Bluemoon Bar und beim Grand Hotel Excelsior. Im Hauptort Lido steht der Filmpalast der Filmfestspiele von Venedig.

4 Gedanken zu “Lido di Venezia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.