Die große Ziesel – Fütterung

Vor 2 Tagen war ich nochmals mit meinen lieben Foto-Freundinnen bei den Zieseln. Da wir beim ersten Besuch kein Futter mit hatten – niemals hätten wir gedacht, dass diese possierlichen kleinen Tierchen direkt an die Hand kommen und gefüttert werden wollen! -, fuhren wir also zur Ziesel – Fütterung nochmals an. Diesmal hatten wir klein geschnittene Äpfel und Karotten dabei, und wie erwartet haben uns die Ziesel aus der Hand gefressen. Diese Zutraulichkeit der an sich wilden Ziesel-Population hat mich sehr berührt!

Zieselkolonie in Wien

In Wien gibt es noch einige kleine Zieselkolonien. Die Ziesel stehen auf der „Roten Liste“ der gefährdeten Tierarten und sind streng geschützt. Früher lebten sie in  großen, zusammenhängenden Kolonien, aber heute gibt es nur noch kleine Splittergruppen, die vom Aussterben bedroht sind. Intensive Landwirtschaft und die Zersiedelung der Landschaft durch Einfamilienhäuser sind Gründe für das Aussterben der Ziesel. Gefüttert dürfen diese kleinen Nager, soweit sie zutraulich sind, ausschließlich mit klein geschnittenen Äpfeln und Karotten – alles Andere ist für sie sehr schädlich!