Neujahrspaziergang auf der Mooshuben bei Mariazell

Am Neujahrstag nachmittags hörte endlich (vorübergehend) das Schneegestöber auf, und wir konnten eine kleine Wanderung auf der Mooshuben unternehmen. Die Wintersonne blinzelte manchmal schwach hervor, und das Licht war wunderschön, ideal zum Fotografieren! Das letzte Foto ist mit dem Handy aufgenommen.

Kurzer Parkbesuch

Seit Wochen ist Wien grau und verregnet, höchstens für ein paar Minuten taucht mal eine ganz schwache Wintersonne auf. So auch vorgestern vormittag, worauf ich sofort einen kleinen Park in unserer Nähe aufsuchte. Eigentlich wollte ich fröhlich herumtollende Hunde fotografieren, aber nicht ein einziger ließ sich blicken. Dafür saß mir eine Nebelkrähe geduldig Modell, und ich ließ meinen Wegflieg-Phantasien freien Lauf…

Mystisches Mariazell…

Am 31.Dezember hat das Wetter in Mariazell noch alle Stückeln gespielt – zuerst war es total bewölkt und nebelig. Dann kam die Sonne heraus und vertrieb die Nebeln. Und genau im Übergang von Nebel zur Sonne sind diese 3 Fotos entstanden!

Zicksee im Seewinkel

Letzten Sonntag waren wir bei lieben Freunden in St. Andrä am Zicksee im Burgenland eingeladen. Das Wetter war ausnahmsweise gut, es war warm und sonnig. Da haben wir natürlich auch den noch zugefrorenen Zicksee aufgesucht. Es war wunderschön, im Licht der Wintersonne die Weite der Landschaft zu genießen!

Kaiserwasser im Winterlicht…

Gestern hat sich endlich – für ein paar Stunden – die Sonne blicken lassen. Nichts wie raus, endlich zum zugefrorenen Kaiserwasser. Es gab zwar kaum Eisläufer, aber schönes Winterlicht und viele Vögel!