Herr der Fliegen von William Golding

In den letzten Tagen hatte ich sehr viel Zeit für das Lesen, und 2 Bücher möchte ich euch gerne empfehlen: Heute das 1954 erschienene „Herr der Fliegen“ von William Golding. Natürlich hatte ich schon öfters von diesem Buch gehört, schließlich wurde es auch mehrfach verfilmt, aber gelesen hatte ich es bisher nicht. Und es hat sich wirklich gelohnt. In unglaublich schöner und poetischer Sprache schildert der Autor, wie aus einer Gruppe von 6- bis 12 jährigen Knaben, die als einzige einen Flugzeugabsturz auf einer Südseeinsel überleben, nach und nach alle Zivilisation weicht und sie zu aggressiven Wilden werden. Diese Entwicklung zu beobachten ist sehr spannend, und obwohl das Buch 1954 erschienen ist kam bei mir nie das Gefühl auf, die Thematik wäre veraltet. Ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen, als Studie zur Entwicklung von autoritären Strukturen und als beste Unterhaltungsliteratur.