Osterspaziergang

So ruhig es sozial im Oster-Lockdown zuging, so turbulent war das Wetter. Von sommerlichen +25° bis zum Schneefall heute Nacht und -2°. Ich will jetzt gar nicht wissen, was mir alles erfroren ist! Fotos von einem Osterspaziergang am Heuberg zeige ich euch aber sehr gerne.

Märchenhafte Frühlingsblüher …

Märchenhafte Frühlingsblüher war der Titel eines Fotoworkshops mit Perdita Petzl Anfang März dieses Jahres. Das war meine letzte Aktivität gemeinsam mit anderen fotobegeisterten Menschen vor Corona. Wir waren ein kleines, feines Grüppchen, und Perdita war eine tolle Workshop-Leiterin. Stundenlang haben wir, auf den Knien und nahe dem Boden, die streng geschützten Kuhschellen fotografiert. Und ich muss sagen, die Ausbeute war recht überschaubar, die besten Fotos zeige ich euch.

Mein Garten erwacht!

Mein Garten erwacht, ich kann beinahe zusehen, wie sich die Frühlingsknotenblumen der Sonne entgegen strecken. Und viele Knospen lassen die kommenden Blätter und Blüten erahnen. Die Schneerosen sind am Verblühen, der Winter ist am Rückzug – aber kleinere und größere Schneeschauer sind derzeit täglich am Heuberg zu erleben. Der Rauch über der Stadt war der Brand im Donauzentrum letzten Samstag; und den Stephansdom könnt ihr sicher auch gut erkennen.