Wanderung vom Gießhübl auf den Höllenstein

Der Spätsommer ist für mich die allerschönste Zeit fürs Wandern! Wenn die Sonne den Tag vergoldet, aber die Lufttemperatur bei angenehmen 25° bleibt, dann zieht es mich hinaus aus der Stadt, in die umliegenden Berge. Gestern war so ein Tag, und wir sind vom Gießhübl auf den Höllenstein gewandert. Noch ist eindeutig Sommer, aber die Wiesen sind schon mit Herbstzeitlosen übersät…

Wiesen-Makros

Gestern habe ich mich mit einer lieben Foto-Freundin getroffen, um gemeinsam Makros auf der Kreuzeichenwiese zu machen. Eigentlich wollten wir in erster Linie Insekten fotografieren, aber es ist einfach zu spät, es gibt nicht mehr viele. Aber Blumen und Gräser können auch sehr schön sein!

Die Veränderliche Krabbenspinne

Die Veränderliche Krabbenspinne hat diesen Namen, weil ihre Körperform an eine Krabbe erinnert, und weil die Weibchen ihre Farbe der Umgebung anpassen können. Erwachsene Weibchen lauern, für ihre Opfer kaum sichtbar, auf Blüten und fangen diese mit ihren langen Vorderbeinen. Bienen, Hummeln, Schwebefliegen werden mit einem Giftbiss getötet und anschließend ausgesaugt. Die viel kleineren Männchen können das alles nicht… Auf den letzten beiden Fotos – heute morgen am Heuberg entstanden – seht ihr die Spinne beim Frühstück!

 

 

Die veränderliche Krabbenspinne

Schon letztes Jahr habe ich diese „Schönheit“ in meinem Garten gehabt, da dachte ich noch, sie sei die Weiße Witwe. Ist sie nicht, es ist die veränderliche Krabbenspinne. Der Name kommt von ihrer Fähigkeit, ihre Farbe der Umgebung anzupassen. Zunächst sitzt sie in ihrer richtigen Position auf einer weißen Rosenblüte, dann rennt sie mir davon…

Es herbstelt in meinem Garten…

Bevor ich euch auf 2 weitere herrliche Wanderungen in Osttirol mitnehme, gönnen wir uns kurz einen Blick auf meinen Garten, wo es schon etwas herbstelt. Viele Früchte sind da zu sehen, Blüten und einige Insekten.

Im Wald und auf der Heide

Heute morgen war meine Kamera mit im Wald und auf der Heide. Ich habe die eher kleinen und unscheinbaren Pflanzen und Tiere einzufangen versucht. Da ist z.B. ein Hirschkäfer-Weibchen (?), ein kleiner Heuschreck, eine Wildbiene, eine Hummel, eine Spinne und ganz viele Wildpflanzen.