Wiener Zentralfriedhof – Tor 1. Jüdische Abteilung

Am Wiener Zentralfriedhof gibt es beim Tor 1. die Jüdische Abteilung. Die jüdische Gemeinde von Wien hat das Areal (260.000 m²) im Jahre 1877 als eigene Begräbnisstätte erhalten. Bis 1916 wurden hier circa 80.000 Verstorbene beerdigt. Viele Gräber wurden 1945 durch Fliegerbomben zerstört; die 39 Ehrengräber wurden jedoch alle in den letzten Jahren saniert. Dieser Friedhof strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, und wenn man/frau früh morgens kommt, lassen sich die hier lebenden Tiere gut beobachten – die Rehe, das Eichhörnchen und der Schwarzspecht.

Lainzer Tiergarten im Herbstlicht…

Schön war das Wetter nicht, als wir vor 2 Tagen durch den Lainzer Tiergarten zum Hirschgstemm gewandert sind. Dennoch hat es uns große Freude gemacht – beim Überqueren des Wienflusses posierte uns ein Graureiher, und später habe ich zum ersten mal in meinem Leben den Schwarzspecht gesehen! Kleiber und Buntspecht haben auch vorbeigeschaut…