Albertina

Die Krönung meiner Museumsbesuche war am 23.12.2019 die Albertina. Im Untergeschoß werden derzeit Werke von Anselm Kiefer, Gerhard Richter, Gottfried Helnwein, Andy Warhol, Alex Katz, Maria Lassnig u.a. gezeigt. Die Sammlung Batliner im 2. Stock ist eine der bedeutendsten Kollektionen Europas zur Malerei der Klassischen Moderne, mit Werken von Chagall, Picasso, Degas, Cézanne, Kokoschka und v.a. Zeitgenössische Zeichnungen aus der Sammlung Florence und Daniel Guerlain sind ebenfalls auf Ebene 2. zu sehen. Im 1. Stock befinden sich die Prunkräume und die derzeit wichtigste Ausstellung der Albertina – die Albrecht Dürer Schau. Sie zeigt mit über 200 Exponaten Dürers zeichnerische, druckgrafische und malerische Werke. Im Erdgeschoss sind frühe Arbeiten von Arnulf Rainer ausgestellt, anlässlich seines 90. Geburtstages. Die größte Freude war für mich, dass bis auf 1. Bild von Dürer ALLES fotografiert werden durfte, das habe ich noch nie erlebt!

Albertina – Die Sammlung Batliner

Nun kommt der zweite Teil meiner „privaten“ Albertina Führung, und zwar die Sammlung Batliner mit Werken von Monet bis Picasso. Viel Freude mit meiner kleinen persönlichen Auswahl!

DSC_0142

DSC_0156 DSC_0154 DSC_0150 DSC_0149DSC_0146 DSC_0145DSC_0035 DSC_0034 DSC_0038DSC_0030 DSC_0029DSC_0023 DSC_0022 DSC_0016

 

Albertina – Prunkräume

Vor ein paar Tagen habe ich die Albertina in Wien aufgesucht, für mich neben dem Kunsthistorischen Museum die wichtigste „Kunstadresse“ in Wien. Ich zeige euch zunächst die Prunkräume; später die Sammlung Batliner; und zuletzt die japanischen Fotografen der Provoke Ausstellung. Beginnen wir mit den Prunkräumen, wo das wohl berühmteste Exponat der Albertina, der Feldhase von Albrecht Dürrer, alle heiligen Zeiten gezeigt wird.