Frühling im 1. Bezirk

In Zeiten von Corona muss man/frau neue Wege beschreiten. Das mache ich heute mit diesem Beitrag – er ist genau 1 Jahr alt. Weil ich damals so viele Beiträge über unsere Marokko-Reise hatte, blieb dieser unpubliziert. Und heute kommt er mir sehr gelegen! Originaltext vom April 2019: Die letzten Tage waren in Wien bereits herrlich frühlingshaft, sehr warm und sonnig. Auch in der Innenstadt sind die Zeichen der erwachenden Natur nicht zu übersehen, Mensch und Tier begeben sich ins Freie – die Fiakersaison ist eröffnet!

Zum kurzen Abschied – Eindrücke aus der Wiener City

Heute zeige ich euch – quasi zum „kurzen Abschied“ (ich fliege für 10 Tage nach Marokko), Fotos vom ersten Bezirk, die ich letzten Sonntag gemacht habe. Da ist das von Otto-Wagner-Schüler Josef Plečnik entworfene Zacherlhaus, dazwischen die Ruprechtskirche. Beim Café Korb vorbei geht es zum Stephansplatz, derzeit arg verschandelt von einer riesigen Werbefläche. Dann ein paar interessante Details, und wir schauen kurz in die Michaelerkirche hinein. Und zum Abschluß winke ich euch, habt eine gute Zeit, und bis später!