Èze Village und der Exotische Garten

Nach einem morgendlichen Blick auf den Strand von Nizza ging es per Bus nach Èze Village. Das kleine Städtchen liegt an der mittleren Corniche (Küstenstraße) und bezaubert mit seinen schmalen, mittelalterlichen Gassen – daher ist es auch weitgehend autofrei. Wikipedia: „Vom Exotischen Garten aus bietet sich ein spektakulärer Blick auf die Steilküste und das Mittelmeer. Hier dichtete Friedrich Nietzsche nach eigenen Angaben im Winter 1883/84 einen Teil seines epochalen Werks „Also sprach Zarathustra.Ende Februar konnten wir dieses Kleinod noch ziemlich alleine genießen!

Donauinsel in lieber Begleitung

Was gibt es Schöneres, als bei herrlichstem Wetter mit einer lieben Freundin und ihrem Hund – der Mina – spazieren zu gehen. Und besonders Mina hat diesen Vorfrühlings-Nachmittag auf der Donauinsel offensichtlich sehr genossen!

Leopoldsberg – die Wandersaison hat begonnen!

Die Temperatur ist wieder dort angekommen, wo man gerne hinausgeht. Es ist Februar, und wir haben jetzt öfters über 10° – da zieht es uns in die Natur. Der Leopoldsberg war das erste Ziel. Sogar 2 Leberblümchen schauten schon neugierig in die Sonne!

Vorläufiger Abschied vom Heuberg

Heute ziehen wir vom Heuberg wieder in die Stadt hinunter, und zum Abschied zeige ich euch meine schönsten Fotos der letzten 2 Tage. Wir beginnen mit dem Sonnenaufgang, setzen fort mit einer vom Wind zerrupften Blaumeise und einer leider etwas unscharfen Schwanzmeise. Diese hat am Beinchen einen Ring, das heißt, sie wurde schon mal von Ornithologen gefangen und markiert. Einige Makros vom derzeitigen Leben der Pflanzen und mein süßes Eichhörnchen folgen, und den Schlusspunkt setzt der Vollmond von vorgestern!

Mein Garten bei Regen und Sturm

Ja, die Sonne, die war tatsächlich nur genau am Sonntag da, und seither ist es wieder trüb. Vorgestern, am 4.2., hatten wir in ganz Österreich – und somit auch am Heuberg – richtigen Sturm und Regen. In den Regenpausen kamen aber meine lieben Gartengäste zu Besuch. Das Eichhörnchen hat im Vogelfutterhaus Nahrung und Zuflucht gesucht. Nüsse und Samen gab es genug, aber windstill wars nicht, die süßen Puschelöhrchen flogen in alle Richtungen!

02.02.2020 – endlich wieder Sonne!

Sonntag 02.02.2020 – endlich wieder Sonne! Nach Wochen voller Hochnebel, ohne den Himmel sehen zu können, kam heute die Sonne wieder hervor. Meine Freude darüber könnt ihr in den Fotos sehen – das Leben im Garten war nicht zu übersehen!

Erlaufsee

Irgendwie bin ich mit den Tagen in Mariazell durcheinander gekommen – den letzten Tag haben wir am Erlaufsee verbracht, Mosshuben war am vorletzten Tag. Ihr werdet es mir wohl verzeihen. Und wieder war die kleine Wanderung in der Wintersonne purer Genuss!