Rabat – Die unvollendete Große Moschee und der Hassan Turm

Die unvollendete Große Moschee mit dem Hassan Turm ist heute das Wahrzeichen von Rabat. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel der Marokkaner und ausländischer Touristen. Ende des 12. Jahrhunderts wurde mit dem Bau der Moschee begonnen, die mit ihrer Größe von 180 x 139 Meter alle nordafrikanischen Moscheen übertroffen hätte. Nach dem Tod des Herrschers und Auftraggebers Yaʿqūb al-Mansūr 1199 wurde der Bau für immer eingestellt. Auf dem Gelände befindet sich auch das Mausoleum von Mohammed V.