Monaco – Besuch bei den „Reichen und Schönen“

Ihr wißt es sicher schon alle, wir dürfen seit gestern, Montag, in Wien nur noch zu wichtigen Zwecken die Wohnung verlassen. Geschäfte (außer Lebensmittel, Apotheken), Lokale, Museen usw.  sind geschlossen. Da tut es gut, die vergangene Reise am PC nochmal zu genießen. Monaco, der zweitkleinste Staat der Erde und Domizil der „Reichen und Schönen“ war unser nächstes Ziel. Mit dem Zug von Nizza ist man gleich da, und staunt nicht wenig über diesen kleinen Staat mit seinen Wolkenkratzern und Luxusjachten!