Botanischer Garten Wien

Der Botanische Garten beim Belvedere in Wien ist immer einen Besuch wert. Er wurde 1754 unter der Kaiserin Maria Theresia  gegründet, und diente ursprünglich den Studenten der Medizinischen Fakultät als Medizinalpflanzengarten. Heute ist er bei freiem Eintritt öffentlich zugänglich und beherbergt ca. 11.500 Pflanzenarten!

Abendspaziergang am Heuberg

Heute – bei unglaublich angenehmen 20°! – haben wir einen Abendspaziergang am Heuberg gemacht. Ich wollte meine neue Nikon mit dem Makro-Objektiv ausprobieren. Von den unzähligen Insekten sind nur noch wenige dagewesen: eine Hummel, ein kleiner Grashüpfer, eine Hornisse und ein Bläuling. Und wunderschöne Gräser im Gegenlicht…

Alle Vöglein sind schon da…

Heuer habe ich euch noch kaum meine Vogelfreunde vorgestellt – das hole ich jetzt nach. Ihr seht Kohlmeisen, Blaumeisen, einen Jungspatz, den Buntspecht, den Kleiber, ein Rotkehlchen, einen Turmfalken, die Haubenmeise, den Buchfink und 2 Stieglitze. Der Buchfink ist leider sehr scheu und schwer zu fotografieren, und das Stieglitzpärchen kam überhaupt nur ein einziges mal in meinen Garten!

 

Wasser ist Leben!

Die Hitze hält an, der ganze Norden Europas (vom Süden will ich erst gar nicht reden) stöhnt unter der Trockenheit. Vergesst bitte die Tiere nicht, auch sie brauchen dringend Wasser. Meine 3 Wassertränken im Garten werden täglich frisch gefüllt und sehr gerne angenommen!

„Wildern“ im fremden Garten…

Letzten Freitag waren wir zu Besuch bei einer lieben Freundin in ihrem Garten. Dieses grüne Paradies liegt unweit des Neufelder Sees, den wir dann auch gemeinsam aufgesucht haben. Es war ein herrlicher Sommertag im Grünen und am Wasser!

Was es nicht alles gibt!

In meinem Garten lebt seit Jahren eine Erdkröte. Aber erst heuer hat sie die Wellness entdeckt. Mal sitzt sie den ganzen Tag, mal nur ein paar Stunden in meinem Wassertrog. Und auf Kopfbedeckung ist sie sehr bedacht. Ist das nicht süß?