Sevilla – die Haupstadt Andalusiens

Von Córdoba fuhren wir an zahllosen Olivenheinen vorbei nach Sevilla, der Hauptstadt Andalusiens. Hier blieben wir 2 Tage, und es ist wirklich schwer, aus der Fülle meiner Fotos die schönsten und interessantesten auszusuchen. Ich beginne mit den Nachtfotos vom Plaza de España, wo die Iberoamerikanische Ausstellung im Jahre 1929 stattfand, und wo meine Fotoschau aus Sevilla auch endet. Wir fahren auf den „Pilz“ hinauf und schauen uns um, dann besuchen wir kurz die Kathedrale (Grab von Christoph Kolumbus) und blicken vom Turm hinunter. Der Maria Luisa Park darf auch nicht fehlen, und schon sind wir wieder am Plaza de España, also am Ende!