Schloss Trautenfels

Der Bau des Schlosses Trautenfels geht ins 13. Jahrhundert zurück, es wurde jedoch bereits ca. 25 Jahre nach seiner Errichtung weitgehend zerstört. Langsam wurde es wieder errichtet und erlebte zahlreiche Besitzerwechsel. Seit 1983 gehört das Schloss der Gemeinde Pürgg-Trautenfels und ab 1998 dient es als Landschaftsmuseum. Wir konnten es leider nur von Außen besichtigen, sahen aber das Wichtigste: die großartige Lage am Fuße des Grimming. Bei einer Wanderung zur Grimminghütte am nächsten Tag sind wir nochmal beim Schloss Trautenfels vorbeigekommen. Auf dem letzten Foto seht ihr Kühe, die den ganzen Tag eng beieinander gegrast haben – das habe ich noch nie gesehen!

Pürgg am Grimming

Der Ort Pürgg am Grimming wird wegen seiner herrlichen Lage als „Kripperl der Steiermark“ bezeichnet. Es gehört zu meinen absoluten Hightlights, dieses kleine Gebirgsdorf mit seiner wunderbaren Kirche und der Johannes-Kapelle aufzusuchen. Und dazu hatten wir Glück mit dem Wetter und kaum Touristen!

Aigen im Ennstal – erste Eindrücke

Ich bin aus den Bergen zurück und freue mich, euch hier wieder zu begrüßen. Wie ich beim Abschied schon befürchtet habe, war das Wetter sehr durchwachsen, mit Sonne, Wolken, Regen und Gewitter – und das alles täglich! Also haben wir Wanderungen unternommen, soweit es möglich war, und sonst die Gegend erkundet. Zunächst zeige ich euch meine Handy-Fotos, alle anderen harren noch der Bearbeitung. Ihr seht unser Quartier samt einem Gänse-Paradies (allerdings nur bis November); den Putterersee und Pürgg am Grimming. Die restlichen 6 Fotos sind auf der Tauplitz aufgenommen, bei unserer 6 Seen Wanderung. Im Hintergrund thront wieder der mächtige Grimming!