Die Wiese lebt!

Unlängst im Waldviertel, da habe ich nicht nur Mohnfelder, sondern auch Wiesen und Felder fotografiert. Und dabei konnte ich feststellen – die Wiese lebt! Eine kleine Auswahl der Fotos zeige ich euch heute.

Mohnblüte im Waldviertel

Vor 3 Tagen waren wir im Waldviertel, in der Nähe von Ottenschlag, und haben die jetzt blühenden Mohnfelder fotografiert. Es war unglaublich schön und faszinierend, diese zarten Gebilde in allen Variationen und Farbschattierungen zu fotografieren. Mal frisch aufgeblüht, noch ganz zerknittert, dann in Vollblüte, und schließlich „im Abgang“.

Kleinhadersdorf

Wir bleiben noch bei den Sommereinladungen – und die nächste führte uns nach Kleinhadersdorf. Das liegt im Weinviertel, inmitten von Weingärten und Sonnenblumenfeldern, und hat eine idyllische Kellergasse. Wasti, der kleine Hund unserer lieben Freunde, hat uns gerne auf dem Rundgang begleitet.

Am Pöttschinger See

Ach, wie herrlich ist der Sommer, mit all den Garteneinladungen bei lieben Freunden und im Familienkreis! Unlängst waren wir in Pöttsching eingeladen, und ein Rundgang um den kleinen See durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Libellen (Südlicher Blaupfeil, Azurjungfer) und die vielen Insekten (das Taubenschwänzchen und das Weißfleck-Widderchen) haben mein Herz erfreut!

Garten-Impressionen

Meine Lieben, bedingt durch meine vielen Reisen dieses Jahr – Thailand, Toskana, Südsteiermark – ist mein Garten viel zu kurz gekommen. Das wird sich nun ändern, für die nächste Zeit bleiben wir daheim. Und nun kann ich euch zeigen, was sich in meinem Garten so tut… Besonders gern habe ich „meine“ Vögel, die ich ganzjährig füttere, und sie danken es mir wirklich mit ihrem entzückenden Anblick und ihrer Lebendigkeit. Was wäre mein Garten ohne dieser Gäste, für mich unvorstellbar leer und traurig.

Burgenländische Impressionen

Im Mai haben wir ganz liebe Freunde in St. Andrä am Zicksee besucht. Neben kulinarischen Genüssen und guten Gesprächen  gab es noch allerhand Schönes in ihrem Garten zu sehen. Und auf der Heimfahrt zauberte der Sonnenuntergang wunderbare Farben auf den  Abendhimmel…

In meinem Garten…

Der Garten im Wonnemonat Mai – das muss sein! Dafür verlassen wir kurz die Toskana. Ich zeige euch, neben meinen Pflanzen, die tierischen Mitbewohner – Bienen, eine winzige grüne Schrecke, einen jungen Steinmarder, einen Hirschkäfer, eine Schwebefliege, eine Hornisse und Jungmeisen bei der Fütterung. Sie alle bereichern meinen Garten und machen mir große Freude!