Die stillste Zeit im Jahr

Weihnachten ist vorüber, und somit auch die stillste Zeit im Jahr. Wir haben es wirklich fein gehabt, mit Familie gefeiert und danach liebe Freunde getroffen. Und es war tatsächlich eine sehr stille Zeit am Heuberg, nur meine Vögel haben für etwas „Tumult“ gesorgt an den Futterstellen. Aber sie werden weniger, ganz deutlich von Jahr zu Jahr weniger, das macht mir große Sorgen. Keine Haubenmeise, kein Rotkehlchen, kein Grünspecht, keine Amsel, usw. Eine einzige Blaumeise, durchs Fenster fotografiert. Der Buntspecht und die Kohlmeisen halten die Stellung. Silvester mit seinem Krach, Lärm und Gestank wird der Vogelwelt auch noch zusetzen. Ich aber werde im kommenden Jahr weiterhin an meinem Blumenwiesenprojekt arbeiten und alles dafür tun, dass uns die Vögel erhalten bleiben.

 

FROHE WEIHNACHT euch allen!

Heute verabschiede auch ich mich für die nächsten Tage, mit den allerbesten Weihnachtswünschen. Aber zuvor möchte ich euch, meinen lieben Blog-Besucherinnen und -Besuchern, von ganzem Herzen für eure Treue und für eure Kommentare, die diesen Blog beleben und bereichern, danken! Es ist mir jedesmal eine Freude, eure Gedanken zu einem Beitrag von mir zu erfahren. Nun zu Weihnachten: Mögen Ruhe, Gesundheit und Zufriedenheit, auch Glück, öfters bei euch einkehren. Ich persönlich wünsche mir das am meisten, wobei für mich der Unterschied zwischen Zufriedenheit und Glück immer kleiner wird… Erfreuen wir uns an dem, was wir haben!

Du schöne Vorweihnachtszeit …

Die dritte Kerze am Adventkranz brennt, und wir sind nur noch ein paar Tage von der Heiligen Nacht entfernt. Weiße Weihnacht wird es wohl wieder nicht, aber etwas winterliches Flair kann ich euch noch zeigen. Ich liebe diese Zeit der großen Vorbereitungen und der weihnachtlich geschmückten Welt. Nur von Einkaufsstraßen halte ich mich schon seit Tagen fern. Ich hoffe, ihr könnt auch etwas vorweihnachtlichen Frieden und Ruhe finden!

Schnee im Dezember – heute schon eine Seltenheit!

Meine Lieben, Schnee im Dezember, welch eine Seltenheit! Da strömen alle Fotografie-Begeisterten in die Welt hinaus, um das Ereignis festzuhalten. So auch ich, und in der Wiener City fand ich diese Motive:

Advent in der Wiener City

Vor meinem Mac-Absturz habe ich euch Fotos vom Wiener Advent versprochen. Der Karlsplatz war schon dran, und heute sehen wir uns in der Wiener City um – am Graben, in der Kärntner Straße, am Stephansplatz und am Kohlmarkt.

Advent am Karlsplatz

Endlich ist mein Mac wieder einigermaßen betriebsbereit – aber bei Weitem noch nicht wieder so hergestellt, wie ich ihn hatte! Ich hoffe doch sehr, dass das der letzte Absturz war… Und nun zeige ich euch Fotos vom Adventmarkt am Karlsplatz, wo vor einigen Tagen Konstantin Wecker zu Besuch war, und sich auch gerne von mir fotografieren ließ.