Torcello

Die kleine Insel Torcello, in der Hauptsaison von vielen Touristen besucht, präsentierte sich uns zunächst fast menschenleer und wunderschön. Die wichtigste Sehenswürdigkeit, die Basilika Santa Maria Assunta mit ihren venezianisch-byzantinischen Mosaiken und weiteren Kunstschätzen, haben wir uns natürlich auch angesehen. Aber für mich war die Landschaft dieser zauberhaften Insel mindestens so schön!

6 Gedanken zu “Torcello

  1. Neben den venezianisch-byzantinischen Mosaiken ist Torcello, die „Gemüseinsel Venedigs“ auch für das 3. Restaurant der Familie Cipriani, die Locanda Cipriani bekannt. (1. Harry´s Bar, 2. Cips Club auf Giudecca.) Empfehlenswert, da sehr gut und nicht so teuer, wie man glauben würde…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.