Tallinn

Der krönende Abschluss unserer Baltikumreise war Tallinn, die Hauptstadt Estlands. Berühmt ist sie vor allem für die mittelalterliche Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), die von einer wunderbar erhaltenen Stadtmauer umschlossen ist. Hier befinden sich zahlreiche Cafés und Geschäfte; die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale, der Verteidigungsturm Kiek in de Kök aus dem 15. Jh. und der historische Rathausplatz. Das gotische Rathaus mit seinem 64 m hohen Turm stammt aus dem 13. Jh., wie auch die Nikolaikirche. Das wichtigste Kunstwerk der Nikolaikirche ist der Totentanz des Lübecker Künstlers Bernt Notke, von dem nur etwa ein Viertel des ursprünglich 30 m langen Werks von 1508/09 erhalten ist. Sehr beeindruckt hat mich außerdem die Rathaus-Apotheke, eine der ältesten Apotheken Europas aus dem 15. Jh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.