Die Raupe Nimmersatt – Schwalbenschwanz

Diese wunderschöne Raupe habe ich auf der Wilden Möhre in meinem Garten entdeckt. Die Freude war groß, ihr beim Futtern zuzusehen. Ich hoffe nur, sie schafft die Überwinterung als Puppe und die Verwandlung zum Schwalbenschwanz – dann wird sie kommenden Mai schlüpfen!

7 Gedanken zu “Die Raupe Nimmersatt – Schwalbenschwanz

  1. LIebe Hania,
    ich frag mich zwar, was eine wilde Möhre sein soll (eine wild wachsende Karotte????), aber egal, Deiner Raupe scheint der oberirdische Teil der Pflanze jedenfalls sehr zu schmecken. Und diese Raupe ist einfach unglaublich schön. Ich wusste gar nicht, dass Raupen so schön sein können. Und diese Raupe hat ein Gesicht. Auf Deinen Fotos wird sie zum Individuum. Und sie wird sich in Deinem insektenfreundlichen Garten verpuppen und nichts spricht dagegen, dass sie im Frühjahr als schöner Schmetterling wiederkommt und dann schickst Du uns die Fotos vom Schwalbenschwanz. Denn auch wenn Du schon viele schöne Falter fotografiert hast, das kann einfach nie genug sein.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, dein Wort in Gottes Ohr, und die Raupe kommt im Mai als Schwalbenschwanz wieder. Leider werden allgemein nur aus 2% der Raupen Schmetterlinge, die anderen werden meist gefressen oder erfrieren. Aber es spricht nichts dagegen, dass meine zu den 2% gehört! Herzliche Grüße, Hania

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.