Der Herbst in meinem Garten

Schon ist der Sommer vorbei, und der Herbst hält Einzug. Nicht immer ist er ein „goldener“, bisher hatten wir eher wenig Glück mit dem Wetter. Dennoch konnte ich in meinem Garten einige herbstliche Motive finden – vor allem die wunderschönen, zarten Herbstanemonen!

8 Gedanken zu “Der Herbst in meinem Garten

  1. Liebe Hania,
    „Die Seidenkleider der Anemomen“ (Friederike Mayröcker), wie schön sie sind, diese weißen Blüten und wie Du sie in all ihrer Zartheit fotografiert hast. Aber auch die roten, leuchtenden Blätter faszinieren mich. Das sind die glücklichen Momente, wenn die Herbstsonne in sie hineinscheint und sie noch nicht vom Baum gefallen sind. Und dann dieses wunderbare Blatt. Außen lila, innen rot. Na und die Kleinstviecher auf Deinen Fotos find ich auch immer herrlich. Diesmal das hübsche, gelb gepunktete Käferlein, das hoffentlich einiges zu fressen findet, auf dieser Pflanze. Man könnte es allerdings auch ein wenig unheimlich finden mit seinem Panzer, der anscheinend auch den Kopf schützt.
    Golden war der Herbst in meinen Augen übrigens schon. Aber vielleicht weniger im Garten, mehr in Parks mit schönen Laubbäumen.
    Liebe Grüße, Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, ich danke dir für deine wunderschönen Worte! Golden ist der Herbst für mich erst in den letzten Tagen, wo wir auch viel wandern und in bunten Wäldern waren – da kommen jetzt auch die Fotos. Herzliche Grüße, Hania

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.