Corona macht’s möglich – Belvedere ohne Touristen!

Zur Abwechslung gibt es heute mal Fotos aus der City, vom Schloss Belvedere. Da das Museum geschlossen ist und die Grenzen dicht, gibt es in Wien derzeit keine Touristen. Das hat auch positive Aspekte – Wien gehört jetzt nur den WienerInnen! Das Belvedere komplett leer …

6 Gedanken zu “Corona macht’s möglich – Belvedere ohne Touristen!

  1. LIebe Hania, das sind sehr schöne, geradezu historische Fotos. Schön und klar und wo es sonst oft wuselt, menschenleer. Durch diese Menschenleere wirkt dieser architektonische Raum gleich ganz anders. Aber was mich schon ein wenig erstaunt, ist, dass da auch keine Wienerinnen sind … gehen die gar nicht mehr ins Belvedere? Die Wiener Parks sind ja sehr gut besucht und die Menschen sind dankbar, dass wieder alle offen sind.
    LIebe Grüße,
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, da der Botanische Garten, der auch vom Schlosspark Belvedere zugänglich ist, derzeit NUR über den Haupteingang betreten werden kann, ist das Belvedere für SpaziergängerInnen nicht so ganz geeignet. Einige wenige Jogger haben wir gesehen, sonst war tatsächlich kaum was los. Ich muss aber dazusagen, dass wir am frühen Vormittag dort waren, am Nachmittag sieht es sicher anders aus. Herzliche Grüße, Hania

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.