Bärlauch-Wald

Frühling ist die Zeit des Bärlauchs. Ich mag ihn nicht besonders, dennoch probiere ich jedes Jahr ein neues Rezept aus, in der Hoffnung, dass mir die Zubereitung mal wirklich sehr gut schmeckt. Heuer waren es Bärlauch-Nockerln, ganz gut, ja, aber 1x wars dann auch genug. Jetzt blüht der Bärlauch schon, da soll man ihn nicht mehr essen. Zum Anschauen aber ist er gerade jetzt herrlich. Und der Wollschweber fliegt auch auf ihn!

10 Gedanken zu “Bärlauch-Wald

  1. Ich mag ihn eigentlich sehr, aber dieses Jahr hab ich die Bärlauch Saison ob Corona völlig verpasst. Normalerweise führt mich mein Weg zur Arbeit sogar durch ein Stück Wald, wo es viel davon gibt, aber wegen Home Office hat es das heuer bei mir nicht gespielt. Schade. Fotografisch ist er aber auch immer wunderbar.

    Gefällt 1 Person

  2. Sieht ja wirklich ganz toll aus in diesem Wald mit dem vielen Bärlauch.
    Bei mir wächst er nicht ganz so üppig im Garten, wo ich ihn mal anpflanzte, weil er ja so gesund sein soll. Aber mögen tu ich ihn auch nicht so sehr.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

  3. Bärlauch schmeckt halt nur gut, wenn man die jungen Blätter sammelt und ganz frisch gleich verarbeitet. Das gekaufte Zeug liegt schon zu lange und in der Gastronomie schmeckt er mir deshalb auch nicht. Schön ist, dass die Natur so früh im Jahr frische Vitamine liefert. Da freut sich der Bär, wenn er aufwacht und zu den im Winter abgestürzten Gämsen eine Beilage hat.Das wirklich gute am Bärlauch ist aber schon, dass die Saison so kurz ist.
    Und das scheint mir ein Wollschweber zu sein.
    Liebe Grüße, Richard

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.