Cannes

Bei bereits stark bewölktem Himmel ging es per Bahn – wir nahmen den TGV – von Nizza nach Cannes, der Stadt der Filmfestspiele. (Aktueller Einschub: Nach der Corona-bedingten Absage des Filmfestivals dient der Filmpalast derzeit als Notunterkunft für Obdachlose. Es werden Betten, Mahlzeiten und Duschen zur Verfügung gestellt.) Um diese Jahreszeit war nicht viel los in Cannes, und nach einem Rundgang inklusive Flohmarkt setzten wir über auf die Insel Sainte-Marguerite – die zeige ich euch im kommenden Beitrag.

13 Gedanken zu “Cannes

  1. Dieses Cannes ohne Promis hat was. Außer auf den Fotos von den Fotos natürlich, da sind Promis drauf aber mit entsprechender Patina. Und der leere Strand unter dem Gewölk, die blauen Liegestühle vor dem blauen Meer, natürlich auch ganz leer und die Tische vor einem Strandrestaurant, mit Tischtuch gedeckte Tische, auch ganz leer, wer soll da noch kommen? Liegt wohl noch eher am Wetter als an Corona. Fantastische Atmosphäre und eben sogar nicht, was man mit Cannes assoziiert. Hier könnte man einen existentialistischen Film drehen.

    Szenenwechsel, der Bahnhof, witzig wie die Züge da Bussi, Bussi machen, hoffentlich stecken sie sich nicht an. Das Foto durchs Fenster in den Barbier-Salon. Super. Dann muss wie meistens bei Hania irgendwann noch ein Hündchen her, in diesem Fall ein sehr ziemlich sympathisches Hündchen mit einer komischen Figur, das sehr aufmerkasam ist, die Ohren aufgestellt, Schwänzchen ebenso, Brustgeschirr und Frauchen oder Herrchen wahrscheinlich nicht weit, aber von Hanias Kamera ignoriert. Sitzt da irgendwo, dieses Tier, Umgebung ausgeblendet, könnte auch in Honolulu gewesen sein, aber wir glauben Dir schon, dass es in Cannes war.
    Nicht schlicht schöne Fotos, super interessante Fotos,
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, wie habe ich sie vermisst, deine poetischen Kommentare! Da mußte schon Corona her, damit du wieder die Zeit dafür finden konntest. Für mich immer ein Genuss, deine Assoziationen zu meinen Fotos, deine Gedanken, die manchmal genau das ausdrücken, was ich zeigen möchte, und manchmal ganz was anderes. „Bussi, Bussi“ der Züge, einfach herrlich! Ich danke dir und sende herzliche Grüße, Hania

      Liken

      • Liebe Hania, nein Corona musste nicht her, damit ich wieder einmal was zu Deinen Fotos schreibe. Corona lähmt mich nämlich sehr. Vorher war halt grosser Stress und jetzt ist auch viel zu tun, es geht nur alles langsamer, weil man diese völlig neuartige Situation verarbeiten muss. Abgesehen davon, bin ich mal mehr mal weniger inspiriert, was zu schreiben, auch wenn mir Deine Fotos immer gefallen. Manchmal juckts mich und dann schreib ich was. Mit oder ohne Corona. Wesentlich lieber, ohne !!!!
        Sehr herzlich, Eva

        Gefällt 1 Person

      • Liebe Eva, Corona wird uns leider nicht so schnell verlassen, aber hoffentlich nicht allzu sehr schädigen. Und dann können wir vielleicht etwas Positives aus dieser entschleunigten Zeit ins „normale“ Leben mitnehmen. Alles Liebe, Hania

        Liken

  2. Liebe Hania, nun bin ich in diesen eigenartigen Zeiten mit Dir mit gereist, nach Nizza und nach Cannes mit dem TGV ( diese Bilder vom Zug muss ich meinem Enkel zeigen. Er liebt alles was Eisenbahn heißt und TGV, ist was ganz wichtiges 😊 ) geniale Bilder von Euren Ausflügen, Sonne und Meer und diese einzigartige Landschaft, hoffentlich schaffe ich es auch noch mal dorthin, es wäre ein Traum. Dabei würden wir uns schon freuen, wenn es in diesem Sommer für uns in Wien heißt, Leinen los auf die Donau. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, wir haben die Reise Anfang August geplant. Vielleicht wird es dann schon wieder normaler sein. Ich Danke Dir für diese tolle Reise in diesen Tage und wünsche viel Gesundheit und pass auf Dich auf 😊

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Frau Doktor, erstmals vielen Dank für deinen Kommentar, der mir große Freude bereitet! Dann hast du mich aber ganz schön verwirrt … bist du in Deutschland oder in Wien zuhause??? Weil in Wien hätte den großen Vorteil, dass frau sich nach diesen schlimmen Corona-Zeiten echt treffen könnte. Jedenfalls wünsche ich dir, Nizza zu sehen, es ist wirklich wunderschön hier. Herzliche Grüße und gesund bleiben, Hania

      Gefällt 1 Person

      • Wir leben in Deutschland am Rande Berlins, haben aber für den Sommer unsere Donau Reise ab Wien gebucht und werden uns in jedem Fall auch einen Tag in Wien gönnen, so Corona uns lässt 😁 wir wollen mit der Reederei Regina River Cruises auf Prinzessin Sissi auf Tour gehen, hoffentlich klappt das😳

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.