Unterwegs am Fluß Debed – die Sanahin Brücke

Einen vorbereiteten Beitrag habe ich übersehen – den hole ich jetzt nach. Da waren wir noch im Norden Armeniens, am Fluß Debed. In der Nähe vom Kloster Sanahin befindet sich eine historische Steinbrücke, 1192 erbaut, ein architektonisches Meisterwerk mit nur einem Bogen von 18 m Spannweite. Und was ihr noch sehen könnt, sind Industrie-Ruinen aus der Sowjetzeit, eine längst geschlossene Kupfermine. Die Fabrik hat die Lebensbedingungen unten am Fluß Debed dermaßen zerstört (Luftvermutzung, vergiftetes Wasser,usw.), dass eine Ortschaft aufgegeben und oben am Berg neu gebaut werden mußte. Heute sind nur noch Ruinen übrig.

Ein Gedanke zu “Unterwegs am Fluß Debed – die Sanahin Brücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.