Zwölferhornseilbahn

Bei schönstem Wetter sind wir mit der Seilbahn auf das Zwölferhorn hinaufgefahren. Die Zwölferhornseilbahn wurde von 1956 bis 1957 in Sankt Gilgen am Wolfgangsee errichtet. Oben kann man eine herrliche Rundwanderung machen und den Ausblick genießen. Die Paragleiter schweben von dort nach St. Gilgen hinunter, und wir sind mit dem Schiff zurück nach Strobl gefahren, vorbei an St. Wolfgang am Wolfgangsee.

21 Gedanken zu “Zwölferhornseilbahn

    • Losfliegen würde ich mich nie trauen. Mit uns ist eine junge Frau hinaufgefahren, nach ihrem ersten Flug, und hat erzählt, dass sie mehr Angst als Lust und Freude erlebt hat. Sie versucht es nochmal, vielleicht, vielleicht auch nicht, wenn die Angst siegt. Ich bewundere alle, die sich trauen!

      Gefällt 1 Person

  1. Sieht einfach ALLES traumhaft aus. Wunderschön auch der Paragleiter gegen die Sonne. Sehr speziell der am weitesten entfernte Paragleiter. Wie eine Mondsichel, wenn man den Menschen ausklammert, der dranhängt. Liebe Grüße, Eva

    Gefällt 1 Person

  2. da war ich auch schon oben ! OH je bestimmt 25 Jahre her !!!!
    Schöne Fotos mit den Seen Mondsee und hinten das dürfte der Irrsee sein. Das Salzkammergut ist wirklich sehr schön wenn das Wetter mitmacht. Ich sehe das war ja kein Thema bei dir !!!! LG Manni.
    In St. Gilgen hat unser ehemaliger Bundeskanzler „Helmut Kohl“ immer früher Urlaub gemacht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.