Die Karlskirche in Wien

Seit November 2018 schweben (ein Jahr lang) zwei riesige, mit Luft gefüllte Kugeln im Inneren der Karlskirche. Es ist die Installation “Aerocene” des argentinischen Künstlers Tomás Saraceno. Da ich schon lange mit dem Lift hinauf zur Kuppel fahren wollte, nahm ich diese Installation zum Anlaß, die Karlskirche aufzusuchen. Und ja, wenn schon Kugeln drinnen hängen, wollte ich gleich auch meine neue Foto-Kugel einsetzen. Das barocke Innere der Karlskirche ist nicht ganz nach meinem Geschmack, aber die Kuppelfresken von Johann Michael Rottmayr aus ungewöhnlicher Nähe zu sehen, war schon sehr schön!

13 Gedanken zu “Die Karlskirche in Wien

  1. super und die mit deiner Kugel sind doch schon ganz schön geworden. Was halt immer ärgerlich ist sind die Baugerüste und die Baukräne. Die stören bei deinen Panoramaaufnahmen. Ich habe auch immer das Pech das die Dinger einfach da sind ! Da kann man wirklich nichts machen ! Habe auch schon viele interessante Gebäude fotografieren wollen und dann sind die einfach eingerüstet. Man glaubt manchmal die warten regelrecht bis man kommt !!!! LG Manni

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.