Neujahrspaziergang auf der Mooshuben bei Mariazell

Am Neujahrstag nachmittags hörte endlich (vorübergehend) das Schneegestöber auf, und wir konnten eine kleine Wanderung auf der Mooshuben unternehmen. Die Wintersonne blinzelte manchmal schwach hervor, und das Licht war wunderschön, ideal zum Fotografieren! Das letzte Foto ist mit dem Handy aufgenommen.

12 Gedanken zu “Neujahrspaziergang auf der Mooshuben bei Mariazell

  1. Liebe Hania, die Fotos von Eurem Neujahrsspaziergang sind unsagbar schön. Strahlen Ruhe und Frieden aus, wenn man in die weiße Landschaft schaut. Aber am Himmel, da braut sich womöglich schon das nächste Schneegestöber zusammen. Die Gans ist einfach großartig. Oder waren es Gänse? Hat oder haben die auf Euch reagiert und Radau geschlagen? Und was ist mit der Gans, die hoch erhobenen Hauptes, sehr aufrecht, mit aufgespannten Flügeln davon geht? Herzlichst, Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, vielen Dank für deine Betrachtungen. Die Gänse – es waren mehrere – haben mich heftigst angezischt! Ich hatte schon bißl Angst, weil das kleine Tor zu ihrem Bereich offen war. Aber sie sind doch drinnen geblieben und haben nur ihre Drohgebärden von sich gegeben. Das prächtige Tier mit den ausgebreiteten Flügeln schien mir der Gänserich zu sein, in vollem Imponiergehabe. Herzliche Grüße, Hania

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.