Abtei Monte Oliveto Maggiore

Das Kloster Monte Oliveto Maggiore wurde im 14. Jahrhundert südlich von Siena, bei Buonconvento, erbaut. Berühmt ist die Abtei vor allem wegen des Kreuzgangs mit seinem Zyklus von 36 Fresken von Luca Signorelli und Giovanni Antonio Bazzi (genannt Sodoma). Die lebensgroßen Gemälde zeigen das Leben des heiligen Benedikt, und zählen zu den schönsten Freskenzyklen der Renaissance. Mir haben vor allem die Fresken des Sodoma gefallen, weil sie sehr ausdrucksstark und voller Humor sind!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.