Kleine Wanderung über den Leopoldsberg und Kahlenberg

Vor 2 Tagen, als endlich in Wien der Nebel und Regen aufgehört haben, sind wir vom Kahlenbergerdorf über den Nasenweg auf den Leopoldsberg gestiegen. Danach ging es zum Kahlenberg, und von dort über die Eiserne Hand wieder ins Kahlenbergerdorf. Die Ausblicke auf die Stadt und auf Stift Klosterneuburg waren hinreißend!

Wiener Eistraum 2018

Vorgestern habe ich den Wiener Eistraum fotografiert. Der temporäre Eislaufplatz liegt zwischen dem Burgtheater und dem Rathaus. Das Ziel war, durch Mitziehen der Kamera die LäuferInnen möglichst scharf und den Hintergrund unscharf zu erwischen. Das war bei den wirklich Schnellen sehr schwierig, und die Langsamen sind zwar scharf, wirken aber eher statisch. Also war die Ausbeute überschaubar…

Albertina – ein Ausstellungsbesuch

Vor 2 Tagen habe ich, mit einer lieben Freundin, die Albertina besucht. Montag vormittag ist dort fast nichts los, und wir hatten all die Meisterwerke ganz für uns allein! Naja, fast…Und das Fotografieren war auch erlaubt, also ein rundherum großartiger Ausstellungsbesuch. Aktuell sind dort zu sehen: 1. Max Weiler. Die Schenkung; 2. Albertina Contemporary Art; 3. Monet bis Picasso – Die Sammlung Batliner; und 4. Meisterwerke der Architektur­zeichnung aus der Albertina. Ich zeige euch eine kleine Auswahl meiner Lieblingsbilder, von folgenden KünstlerInnen: Maria Lassnig, Max Weiler, Ross Bleckner, Paul Delvaux, Emil Nolde, Max Weiler, Lyonel Feininger, 2x Marc Chagall, Herbert Boeckl, Edouard Vuillard, Pablo Picasso, Paul Eduard Sprenger, Helmut von Wagner-Freynsheim und zuletzt Leopold Bauer.

Kurzer Parkbesuch

Seit Wochen ist Wien grau und verregnet, höchstens für ein paar Minuten taucht mal eine ganz schwache Wintersonne auf. So auch vorgestern vormittag, worauf ich sofort einen kleinen Park in unserer Nähe aufsuchte. Eigentlich wollte ich fröhlich herumtollende Hunde fotografieren, aber nicht ein einziger ließ sich blicken. Dafür saß mir eine Nebelkrähe geduldig Modell, und ich ließ meinen Wegflieg-Phantasien freien Lauf…

Prag touristisch und von oben

Im letzten Prag-Beitrag zeige ich euch die Teynkirche; die St. Nikolaus Kirche; das Haus zur Schwarzen Madonna (Kubismus); die überfüllte Karlsbrücke und Prag von oben, diesmal hauptsächlich vom Pulverturm. Der historische Teil des Prager Bahnhofs ist auch das Ende dieser Reise!

Prag bei Nacht

Am Ende des schönen Tages in Prag kam die Dämmerung und mit ihr meine liebste Fotografierzeit. Aber auch die Nacht hatte ihre eigenen, wunderschönen Motive!