Sehnsucht nach dem Frühling!

Letztes Jahr gab es praktisch keinen Winter, und nun, der kälteste Jänner seit 30 Jahren! Dabei ist es nicht die Kälte, die mir zusetzt, sondern der Hochnebel, der seit Wochen in Wien vorherrscht und alles in ein tiefes Grau hüllt. Dagegen helfen nur Farben – hier sind es die von ein paar geschenkten Tulpen…

6 Gedanken zu “Sehnsucht nach dem Frühling!

  1. Wie schön sie leuchten, Deine Tulpen, liebe Hania. Die roten Blüten und die grünen Blätter. Wie vielseitig Du sie fotografiert hast und wie Du diesen Blumen mit Deinen Fotos schmeichelst. Anschauen hift, gegen diesen kalten, grauen Tag da draußen vor dem Fenster. Dieser Winter geht ans Gemüt. Ich hatte in den letzten zwei Wochen zum Glück doch einige Sonne in der Buckligen Welt.Schön und kalt war es. Aber hier ist es schiach und kalt. Ich geh mir jetzt Blumen kaufen.
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt mir

    • Liebe Eva, ich habe deine Kommentare schon schmerzlich vermisst! Wie schön, dass du/ihr wieder da seid, da werden wir uns wohl bald treffen. Deine Worte sind meine heutige Sonne, Dankeschön für dieses Geschenk. Liebe Grüße, Hania

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s