Der Hopfen und das Bier

Bierfreundinnen und -freunde aufgepasst, heute kann ich euch etwas über die Bierherstellung erzählen – über eine sehr wichtige Zutat, den Hopfen. Der Hopfen ist ein Hanfgewächs und wächst bis zu 35 cm am Tag! Im wunderschönen Mühlviertel wird er auch angebaut, und in Hengstschlag von der Familie Eckerstorfer in einer speziellen Trocknungsanlage verarbeitet. Der Wassergehalt des Hopfens wird dabei von 80%  auf 12%  reduziert, erst dann kann er zur Bierherstellung verwendet werden. Ich durfte bei der Trocknung zusehen und fotografieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s