Die veränderliche Krabbenspinne

Schon letztes Jahr habe ich diese „Schönheit“ in meinem Garten gehabt, da dachte ich noch, sie sei die Weiße Witwe. Ist sie nicht, es ist die veränderliche Krabbenspinne. Der Name kommt von ihrer Fähigkeit, ihre Farbe der Umgebung anzupassen. Zunächst sitzt sie in ihrer richtigen Position auf einer weißen Rosenblüte, dann rennt sie mir davon…

8 Gedanken zu “Die veränderliche Krabbenspinne

  1. Liebe Hania, diese von Dir großartig und magisch durchleuchtete veränderliche Krabbenspinne ist weiss, obwohl sie auf grünen Blättern oder Ästen sitzt. Wenn sie sich anpassen würde, müßte sie doch grün sein. Also vielleicht handelt es sich ja doch um die Weiße Witwe? Egal. Du gibst den Insekten Gesichter. Und mich schaut diese Krabbenspinne an wie eine Fledermaus.
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt mir

    • okay, Du hast das arme Tierchen in die Flucht geschlagen mit Deiner Kamera und es hatte nicht einmal mehr Zeit sich zu verfärben. Faszinierend ist das aber schon. Wie und über welche Sinnesorgane die farbliche Anpassung an die Umgebung überhaupt funktioniert. Das Tier denkt doch nicht, jetzt muss ich grün werden und drückt auf einen Knopf. Wie auch immer: Fledermäuse sind mir auch lieber.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s