Sizilien – Mondello und Monte Pellegrino

Heute zeige ich euch den malerischen Badeort Mondello und die ehemalige Eremitengrotte der Heiligen Rosalia, der Schutzpatronin Palermos. Das Santuario di Santa Rosalia befindet sich  auf dem 600 m hohen Monte Pellegrino, wohin ein uralter Pilgerweg (auf dem vorletzten Foto gut zu sehen) und eine Strasse führen. Für ÖsterreicherInnen ist von Interesse, dass das burgenländische Rosaliengebirge nach dieser Heiligen benannt ist – sie wurde hier sehr verehrt. Vom Monte Pellegrino, den bereits Goethe in seiner „Italienischen Reise“ als das „schönste Vorgebirge der Welt“ bezeichnet hat, hat man einen herrlichen Blick auf Palermo und auf Mondello!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s