Ernst Fuchs Museum

Letzte Woche habe ich das Ernst Fuchs Museum in Wien Penzing besucht. Die von Otto Wagner 1888 erbaute Villa wurde vom „Malerfürst“ Ernst Fuchs 1972 erworben und renoviert. Seit 1988 ist sie als Museum öffentlich zugänglich. Neben den Werken des Phantastischen Realisten kann man in der Villa Möbel nach seinen Entwürfen sehen. 2015 ist Ernst Fuchs mit 85 Jahren verstorben, man hat aber durchaus das Gefühl, dass er soeben noch im Raum war…

2 Gedanken zu “Ernst Fuchs Museum

  1. Liebe Hania, ich entspanne mich bei Deinen schönen Fotos gerade heute wieder vom Elend der Welt. Das ist positiv gemeint. Es ist richtig, trotzallem Schönes zu fotografieren und die Otto Wagner Villa ist traumhaft schön und das Interieur ebenfalls. Kein Wunder übrigens Dein Eindruck, dass Ernst Fuchs persönlich im Raum ist. Er ist ja durch seine Konterviehs (Wortschöpfung meines Lieblingsdichters, Peter Rühmkorf), mehr als präsent. Ich muss Ernst Fuchs als Mensch aber leider entzaubern. Vor mehr zwei Jahrzehnten gab es einen Film mit der großartigen Ernie Mangold. Da haben sie und andere ein Kunstwerk aus einer Villa geraubt, die der von Fuchs nachempfunden war. Und zwar deshalb weil der Meister & Millionär seine Mitarbeiter so elend bezahlt hat. Jene Menschen, die ihm die Hintergründe zu seinen Bildern gemalt haben. Und das mit der elenden Bezahlung ist nicht erfunden. Ein Freund von mir kennt so einen (gehörlosen) Mitarbeiter, der von Fuchs ausgebeutet wurde. Ändert natürlich nix am Künstlertum. In seinen Anfängen, bevor viel zur Manier und zum Geschäft geworden ist, war er großartig.
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, wohl nicht umsonst wird er „Malerfürst“ genannt, und mehr als nur geschäftstüchtig war er auch. Für seine 15 Kinder und ich weiß nicht wie viele Frauen wird das Abwickeln der Verlassenschaft sicher nicht einfach. Ob das Museum als solches bleiben wird? Ja, wir erleben gerade ganz schreckliche Zeiten, da helfe ich mir mit dem Aufsuchen kleiner „Schönheitsinseln“. Herzliche Grüße, Hania

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s