DEMO vor dem Funkhaus kommenden Montag, 9.11.2015, um 17:00 , Argentinierstraße 30a

Retten wir das Funkhaus und damit Ö1!

Kurze Hintergrundinfo von Eva Schobel:
„Das Funkhaus soll verkauft, die Radiosender auf den Künigelberg verlegt werden. Klingt harmlos, ist es aber nicht. Ö1 in seiner Qualität ist massiv bedroht & auch die politische Unabhängigkeit. Denn auf dem Küniglberg wird alles in Richtung zentraler Verwaltung umstrukturiert und das Radio dem TV unterworfen.
Wir kämpfen schon lange, aber jetzt gibt es hinter dem Schauspieler Karl Markovics eine neue Initiative. Er hat auch die Wirtschaftsprüfer Robol mit im Boot, die schon in der Hypo-Affaire mitgemischt haben. Sie erklären auch, dass & warum der Verkauf des Funkhauses ökonomischer Unsinn ist, denn es braucht ökonomische Argumente. Außerdem fordern die Wiener Grünen einen Baustopp fürs Funkhaus (=Sperre auf Jahre, man darf nichts verändern. das könnte einen Investor abschrecken).“

Mehr Infos hier:

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20151104_OTS0099/funkhausverkauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s